TERMINE

Montag, 16. September 2019, 21:05 Uhr
Okto-TV
, Okto ist österreichweit bei A1 TV (Programmplatz 34), bei UPC (analog: Kanal 8, digital: Programmplatz 108) sowie online als Livestream zu empfangen. Im Großraum Wien sowie in Teilen Niederösterreichs und des Burgenlands kann Okto darüber hinaus auch über DVB-T gesehen werden.

WohnzimmerFilmRevue 159

Ilse Kilic und Fritz Widhalm zeigen die Filme "Weil" und "Aus Liebe zur Kunst".


Dienstag, 17. September 2019, 19 Uhr
Wohnzimmergalerie & Glücksschweinmuseum
, Florianigasse 54, 1080 Wien

P(L)OP 148

Hört, hört! Fritz Widhalm spielt 10 Songs in Störeo.


Donnerstag, 19. September bis Sonntag, 22. September 2019
kunsthaus muerz
, Wiener Straße 35, 8680 Mürzzuschlag

Die Sprachkunst Gerhard Rühms
Symposion und Literaturfest

Freitag, 20. September 2019
9.30
bis 12.30 Uhr
Bernhard Fetz: "jetzt". Stichwörter zu einem Energieumfeld im Rühm-Universum.
Andreas Hapkemeyer: Der temporäre Aspekt in Gerhard Rühms Schreibmaschinentexten.
Arnhilt Inguglia-Höfle & Sanna Schulte: Das Archiv des Archivars. Ein Streifzug durch den Vorlass Gerhard Rühms am Literaturarchiv der ÖNB.
14 bis 17 Uhr
Tyrus Miller: Logonautics. Language, Space and Utopia in Gerhard Rühms "textall: ein utopischer roman".
Hans-Edwin Friedrich: "den großen roman halte ich für anachronistisch". Zur Konzeption von "textall: ein utopischer roman".
Herbert J. Wimmer: Loopen und Switchen im offenen Sprach-Kontinuum. Einige Bemerkungen zu "textall: ein utopischer roman".
18 Uhr
Lesungen
Franz Josef Czernin, Gundi Feyer, Max Höfler, Gerhard Jaschke, Ilse Kilic, Margret Kreidl, Rosa Pock

Programm für Donnerstag, Samstag und Sonntag siehe www.kunsthausmuerz.at!


Dienstag, 8. Oktober 2019, 19 Uhr
Wohnzimmergalerie & Glücksschweinmuseum
, Florianigasse 54, 1080 Wien

Gedichte sind absonderlich und süß 8

Ilse Kilic präsentiert 6 Gedichte plus 1 Zugabe.


Dienstag, 15. Oktober 2019, 19 Uhr
Literaturhaus, Zieglergasse 26a, 1070 Wien

tätig altern?
'Erfolgreiches' und 'aktives' Altern wird erforscht, publiziert und ausgestellt wie selten zuvor. Die Gesellschaft verbietet Älteren den 'Selbstentwurf' und 'Selbstgewinn' nicht mehr. Fordert sie ihn womöglich und nach welchen Denkschemata?

Vera Gallisti, Institut für Soziologie der Universität Wien, bietet einen thematisch-wissenschaftlichen Einblick, die Autorinnen und Autoren Ruth Aspöck, Monika Gentner, Ilse Kilic, Erika Kronabitter, Wolfgang Pollanz und Fritz Widhalm aktuelle literarische Positionen.


Dienstag, 22. Oktober 2019, 19 Uhr
Wohnzimmergalerie & Glücksschweinmuseum
, Florianigasse 54, 1080 Wien

P(L)OP 149

Hört, hört! Fritz Widhalm spielt 10 Songs in Störeo.


Freitag, 8. November 2019, 20 Uhr
Amerlinghaus, Stiftgasse 8 (Galerie), 1070 Wien

mouthpoetry

Es lesen: Regina Hilber, Lukas Meschik, Bruno Pisek, Mechthild Podzeit-Lütjen
Organisation u. Moderation: Fritz Widhalm

Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung